Zukunftshoffnung

Artistryn Zoe of Clockwork

 

Rufname: Zoe

Wurfdatum: 29.02.2016

Mutter: Artistryn Vesper

Vater: GB FTCH Artistryn Ulrich (2. Platz bei der IGL Championship 2018)

 

Pedigree

 

Züchter: Dave Field (England - Artistryn Kennel)

 

Gesundheit: 

                           HD 4/4 (BVA)

                           ED 0/0 (BVA)
                           prcd-PRA frei
                           CNM (genetisch frei)
                           EIC frei
                           SD 2 frei
                           Augen frei (27.02.2017)
                           vollständiges Scherengebiss

 

Formwert: folgt

Prüfungen: WT Newcomer - 1. Platz mit Vorzüglich
                        weitere folgen

 

Zuchtbuch: ÖHZB LR 12436
                  


Pedigree

Artistryn Zoe of Clockwork FTCH Artistryn Ulrich FTCH Cynhinfa John FTCH Mediterian Blue
Castlewood Razorbill of Cynhinfa
FTW Aristryn Quail FTCH Aristryn Jay
Perrypark Curlew at Lockslane
Artistryn Vesper Bearbrace Frisby at Artistryn FTCH Hamford Wig
Grangemead Lulu of Bearbrace
Aristryn Tickle FTW Rhoonside Zulu Warrior of Artistryn
 Basswood Camilla of Artistryn

Abstammung

 

Ich habe Zoe im Dezember 2017 in England das erste Mal gesehen. Im Mai 2018 ist sie dann von Dave Field aus Stafford (UK) nach Tirol gezogen. Zoe ist der erste Hund aus dem bekannten "Artistryn" Kennel von Dave in Österreich und ist für mich deshalb auch züchterisch, wegen ihrer interessanten Abstammung, etwas ganz besonderes.

 

Zoe ist eine Halbschwester von meinem Clockwork E-chen - ihr Vater ist ebenso GB FTCH Artistryn Ulrich (Rick). Rick ist ein außergewöhnlich talentierter Rüde mit wunderbaren natürlichen Anlagen und einer unglaublichen Konstanz auf höchstem Level und das, obwohl er noch nicht einmal fünf Jahre alt ist. In seiner ersten Trialsaison mit nicht einmal 2 Jahren konnte er bereits bei seinen zwei Starts bei Novice Trials einmal den ersten und einmal den zweiten Platz erreichen. In seiner zweiten Field Trial Saison konnte er zwei Open Trials gewinnen und hatte sich mit seinen 2.5 Jahren bereits den Titel des Field Trial Champions erarbeitet. Seine Konstanz ging so weiter und er war 2015, 2016, 2017 und 2018 - vier Jahre in Folge für die IGL Championship qualifiziert, wobei er 2016 am 3. Tage wegen "wrong bird" aus dem Trial ging. 2018 belegte er der unglaublichen 2. Platz bei der IGL Championship und arbeitete unter anderem einen Runner vollkommen selbstständig aus. Zwei seiner Geschwister - Usha und Uri - dürfen sich auch FTW nennen.

 

Ich selbst durfte Rick und einige seiner Verwandten und Nachzuchten im Zuge unserer Englandreise 2017 kennen lernen und war total begeistert. Neben seinen außergewöhnlichen Arbeitserfolgen besticht Rick auch durch sein tolles Aussehen (vorzüglicher Formwert), mit seinem stabilen Wesen und seiner interessanten Abstammung.

 

Zoes Großvater ist der sehr bekannte FTCH Cynhinfa John - Bruce ist wie Rick ein äußerst konstanter und erfolgreicher Rüde: seit 2014 ist er FTCH und konnte sich 2014 und 2015 für die IGL Championship qualifizieren, ebenso konnte er auch diverse Working Tests gewinnen. Er hat 2012-2015 auch am Teamwettbewerb Skinner's World Cup teilgenommen und gehörte 2015 zum Siegerteam der Sherborne Castle Country Fair. Der Vater von Bruce ist der bekannte FTCH Mediterian Blue, er sich insgesamt viermal für die IGL Championship qualifizieren konnte.
Zoes Großmutter ist FTW Artistryn Quail, die wiederum auf FTCH Artistryn Jay zurück geht und Linien wie Eastdale, Broadlaw oder Garendon in sich vereint.

 

In Zoes Mutterlinie findet sich der bekannte GB FTCH Hamford Wig: ein fabelhafter, sehr natürlicher und leicht trainierbarer englischer Rüde. FTW Rhoonside Zulu Warrior of Artistryn (Zeus) wurde von Dave geführt und war ein außergewöhnlicher game finder. Die Mutterlinie baut auf zahlreiche von Dave selbst gezüchteten und geführten Hunden aus seinem Zwinger Artistryn auf.

 

Darüber hinaus finden sich in Zoes Pedigree weitere bekannte englische Linien: GB FTCH Endacott Shelf, GB FTCH Milbuies Magnum of Drakeshead, FTW Drakeshead Evie, GB FTCH Craighorn Bracken, GB FTCH Eastdale Danny, GB FTCH Farmclose Paddy, GB FTCH Tweedshot Maximus of Blackharn, GB FTCH Greenbriar Gettysburg oder auch GB FTCH Broadlaw Elder of Laggengill.

 

Wesen

Wir haben uns nicht gesucht aber gefunden - Zoe passt perfekt zu mir und in mein Rudel.

Die blonde Engländerin kam als 2-jährige Hündin zu mir und ich genieße jeden Tag mit ihr. Zoe hat sich absolut unkompliziert in ihr neues Leben in den Bergen - wohnen im Haus, Bürohund und ihr neues Rudel - eingefügt. Schon nach den ersten paar Tagen fühlte es sich so an, als wäre sie immer schon da gewesen - ich hätte es nicht zu träumen gewagt, dass ich Zoe so schnell ins Herz schließen würde.

Zoe ist eine sehr stabile Hündin mit einer enormen Ruhe und tollen jagdlichen Anlagen. Sie ist eine sehr ehrliche Hündin mit Geländehärte und doch sehr führig und sanft. Ihre Arbeitsgeschwindigkeit ist sehr schnell und in der Suche zeigt sie einen tollen Style mit viel Tailaction. Zoe ist unglaublich auf mich bezogen und will in allen Bereichen einfach nur gefallen und bei mir sein. Sie ist eine extreme Kampfkuschlerin und erinnert mich gerade auch im Training sehr stark an Sage. Eine liebe Freundin meinte nach unseren ersten gemeinsamen Trainings, dass Zoe Sages blonde Schwester sein könnte. Diese Aussage zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht, da dies genau auch mein Gefühl wiederspiegelt. Zoe ist genau "mein Typ Hund" und ich bin sehr dankbar, dass Dave mir diese vielversprechende Hündin anvertraut hat und sie nun mein Leben und mein Rudel bereichert.

In den ersten gemeinsamen Monaten haben wir schon viel gemeinsam erlebt: zahlreiche Trainingstage, einige Jagdtage, unseren ersten Working Test und auch schon unseren ersten Field Trial Start.

Ich blicke voller Vorfreude und Spannung in unsere gemeinsame Zukunft und bin sehr dankbar diese talentierte Hündin ausbilden zu dürfen. Ich freue mich auf viele Momente mit meiner englischen Blondine.


Prüfungen & Erfolge

2018

 
09.09.2018 Working Test Newcomer (E), Praxmar - 1. Platz, 77/80 Punkten, vorzüglich bestanden