Welpentagebuch Clockwork C-chen

Clockwork Cornwall
Clockwork Cornwall

02. November


Der letzte Eintrag im Welpentagebuch der beiden Lords.

Nachdem ich noch 3 Wochen mit Danny verbringen durfte, war heute der große Tag gekommen. Der kleine Prinz ist mir mit seiner gelassenen, unkomplizierten und stets freudig, aufmerksamen Haltung fest ans Herz gewachsen und zeigte sich in neuen Situationen einfach toll: egal ob auf dem Working Test, auf einem Jagdtag oder im Alltag. Nach einem tollen 3-tägigen Trainingswochenende mit Mike Mulch verabschiedete ich mich heute morgen vom kleinen Herzensbrecher.

Die weite Reise in die Niederlande hat er gut überstanden und ich wünsche den beiden alles Gute für eine gemeinsame Zukunft.


Nun ist es sehr ruhig geworden im (nun wieder) reinen Mäderlhaus...


Clockwork Cumberland
Clockwork Cumberland

12. Oktober


Heute war es dann soweit und Clockwork Cumberland - Cooper wie er künftig gerufen wird, durfte in sein neues Zuhause aufbrechen. Die Fahrt war diesmal eine kurze, denn er wird künftig bei Regina und Christian in Zirl wohnen. Ich freue mich sehr darüber, dass ich zumindest einen der beiden Prinzen regelmäßig sehen werde und hoffentlich auf seinem weiteren Lebensweg mit seinen neuen Zweibeinern begleiten darf. 

Ich wünsche euch von Herzen ganz viel Spaß und Freude mit dem "kleinen" Energiebündel und hoffe sehr dass er euer Leben positiv bereichern wird und ein langes gesundes, glückliches, gemeinsames Hundeleben vor euch liegt.


Clockwork Cornwall - Danny - wird noch bis zum Clockwork Trainingswochende bei mir im Rudel leben und darf dann die weite Reise in die Niederlande zu Mike Mulch antreten.

11. Oktober


Die 8. Lebenswoche liegt hinter den englischen Lords und morgen heißt es dann schon Abschied nehmen von Clockwork Cumberland - Herrn Rot. 

Ereignisreiche Tage liegen hinter uns: Impfung und Chippen durch Dr. Theuerl, diverse Ausflüge nach Martinsbühel, Besuch bei den Heims im Zillertal, Schuss, Hasendummy, Wurfabnahme und natürlich gaaanz viele Besucher :-) Bei der Wurfabnahme bekamen wir viel Lob: "ausgezeichneter Zustand der Mutterhündin und Welpen; sehr gut sozialisierte, menschenbezogene und aufgeweckte Welpen mit ausgeglichenem Wesen".

01. Oktober


Danny (Cornwall) und Cooper (Cumberland) -Rufnamen der englischen Lords sind nun schon 7 Wochen alt und ihr Kampfgewicht beträgt um die 6 Kilogramm. Eine spannende Woche liegt hinter uns: die ersten Autofahrten verbunden mit Ausflügen nach Martinsbühel, der erste Wildkontakt (Fasan- und Entenschwinge) und endlich ist auch wieder der Tunnel in den Welpenauslauf eingezogen durch den man super flitzen kann.


Die Kotuntersuchung auf Parasiten und Giardien war negativ und somit steht dem Impfen nächste Woche nichts mehr im Wege.

Beim Spielen mit Oma Ivy
Beim Spielen mit Oma Ivy

24. September

 

Die beiden Prinzen sind nun schon 6 Wochen alt und entwickeln sich weiter prächtig. Sie wiegen beide um die 5 Kilogramm und erfreuen sich jeden Tag an vielen neuen Eindrücken, Besuchern und natürlich am Spiel mit Mama Sage und Oma Ivy. 

Die Untersuchungen der Kotproben waren bis jetzt negativ, ihr Fell glänzt und ihr Appetit nahezu grenzenlos :-) Die kommende Woche wird die ersten Autofahrten und kleinen Ausflüge beinhalten - ich freue mich schon wenn wir quasi alle auf Tour sind...

In Anlehnung an die zwei Prinzen werden die Zwingernamen englische Grafschaften sein: Clockwork Cornwall und Clockwork Cumberland :-)

17. September

 

Die zwei Prinzen sind nun schon 5 Wochen alt und eine spannende Woche liegt hinter ihnen: die ersten Besucher durften begrüßt werden, die Welpenbox wurde vergrößert, feste Mahlzeiten gibts nun schon 3 x täglich und pro Tag werden bereits einige Stunden im Garten zum Toben genutzt.


Herr Rot wiegt nun 4.5 Kilogramm und Herr Grün 4.2 Kilogramm - immer noch sehr stattlich, sodass Sage nun auch schon von mir längere "Babypausen" verordnet bekommt.


Die beiden sind nach wie vor sehr aufgeweckte, interessierte Welpen und nehmen neue Umwelt- und Geräuscheindrücke mit Aufmerksamkeit zur Kenntnis.

10. September


Die beiden Jungs sind nun schon 4 Wochen alt und kratzen an der 4 Kilogrammmarke. Es war eine spannende Woche: es gab das erste Mal feste Nahrung (Mamas Milch mögen sie trotzdem noch lieber) und auch der erste Gartenbesuch stand bei strahlendem Sonnenschein auf dem Programm. Die beiden zeigen sich sehr ähnlich - sind sehr neugierig und interessiert auch in neuen Situationen und sind nach wie vor einfach zuckersüß.

Mama Sage nimmt sich nun schon längere Auszeiten und auch Oma Ivy hat den Jungs ihren ersten Besuch in der Wurfbox abgestattet. Im Garten haben sich sowohl Oma als auch Mama liebevoll um die Zwerge gekümmert.

Aja und Zähne hat "Mann" nun auch schon und zwar ganz schön spitze ;-)

03. September


Nun sind sie schon 3 Wochen alt - die zwei Prinzen. Der Überschuss an der Milchbar führt zu einem mittlerweile schon lange andauernden Sättigungsgefühl und dazu, dass die beiden sich um die 3 Kilogramm Körpergewicht herum bewegen. Mama Sage und den Zwergen geht es gut: sie beginnen nun schon miteinander zu spielen und auch die Mama wird erkundet, beschnuppert und angeknabbert. Nach kurzen intensiven Spielphasen fallen sie dann müde um und schlafen zufrieden. Die Zähne sind am durchbrechen und das noch wacklige auf den Beinen stehen wird wohl in der nächsten Woche stabilisiert werden.

27. August


Das dynamische (wobei das bei ihrem Gewicht absolut zu relativieren ist) Duo ist nun schon 2 Wochen alt - sie wachsen und gedeihen: beide wiegen schon über 2 Kilogramm und seit gestern sind die Augen vollständig geöffnet. Schön langsam beginnen sie ihre Umwelt wahrzunehmen und auch Mama Sage wird schon mal beleckt und beknabbert. Die ersten Gehversuche wirken noch sehr wackelig und sind sehr komisch anzuschauen. Sie wirken dick und rundum zufrieden - so wie es sein soll - und darüber bin ich sehr dankbar!


20. August


Die beiden Prinzen sind nun eine Woche alt und sie sind sehr angenehme, zufriedene Welpen. Aufgrund der quasi unbegrenzten "Zitzenwahl" haben die beiden ihr Geburtsgewicht weit verdoppelt: sie wiegen über 1.2 Kilogramm! Sage genießt es immer mehr mit den Prinzen, ist nun auch ganz entspannt wenn die beiden schlafen und ist dann auch motiviert für einen kleinen Spaziergang.

Alles also bestens in der Wurfbox - so darf es gerne bleiben :-)

Sage mit ihren 2 Prinzen
Sage mit ihren 2 Prinzen

14. August

 

In der Nacht vom 12./13. August (ca. 63. Trächtigkeitstag) war es dann soweit und Sage zeigte deutlich, dass die Welpen nun kommen werden. Der erste Welpe (Rüde 520g) machte ihr ziemlich zu schaffen und leider kam er trotz Wiederbelebungsversuche nicht mehr zurück - besonders schlimm für mich, da mir Sage so leid tat. Danach folgten zwei kräftige Rüden, die ebenfalls beide über 500g wogen. Mama Sage und ihre zwei Prinzen sind wohl auf. Ich bin nun glücklich, dass ich mich über zwei so wunderschöne Jungs freuen darf, die die nächsten Wochen das Mäderlhaus aufmischen werden :-)

ca. 58. Trächtigkeitstag
ca. 58. Trächtigkeitstag

07. August


Schön langsam beginnt der Countdown für die Geburt der C-chen. Sage wird täglich noch runder, der Bauch hat aber bereits mit dem Absinken begonnen. Noch frisst sie und ist mit "Wurflagerbau" beschäftigt.

Die Hitze macht ihr mit ca. 9 kg plus ordentlich zu schaffen und wir gehen nun mehrmals täglich kleine Runden.

Alles ist bereit, mein Urlaub hat begonnen und langsam steigt die Nervosität.

Es bleibt zu hoffen, dass alles komplikationsfrei verläuft.

ca. 52 Trächtigkeitstag
ca. 52 Trächtigkeitstag

02. August


Wir schreiben nun ca. den 52. Trächtigkeitstag: Sage geht es blendend, nur ihr immer größer werdender Bauch hemmt sie sehr in ihren Bewegungen. Wir waren diese Woche beim Tierarzt (2. Herpesimpfung, Kontrolle und Kotanalyse) und alles ist bestens und so wie es sein soll. Sage bringt nun schon stolze 31 kg auf die Waage :-)
Am Wochende hab ich die Wurfbox aufgebaut und alles für die Geburt vorbereitet - schön langsam befinden wir uns im Enspurt. Ich hoffe sehr, dass ich einen gesunden C-Wurf erwarten darf und auch Sage die Geburt komplikationsfrei meistert.

ca. 44. Trächtigkeitstag
ca. 44. Trächtigkeitstag

25. Juli


Wir schreiben heute den ca. 44. Trächtigkeitstag - noch über 2 Wochen zur Geburt der C-chen - und Sage hat nun schon deutlich an Gewicht und Bauchumfang zugelegt. Ihr Hunger ist nach wie vor untersättlich und sie bekommt nun schon drei Mahlzeiten täglich. Sonst ist sie noch fit - kleine Runden mit dem Rad sind kein Problem. Trotzdem waren die letzten Wochen gerade wegen der Hitze schon etwas beschwerlich. Sehr schön ist zu sehen, wie "langsam" meine Flitzemaus geworden ist - ihre Ganggeschwindigkeit ist nun nicht mehr laufen sondern maximal traben :-)
Nächste Woche geht es noch einmal zum Tierarzt - 2. Herpesimpfung und Kotuntersuchung - und sonst laufen die Vorbereitungen für die Geburt der C-chen auch schon auf Hochtouren.

11. Juli

 

Anfang der Woche (ca. 25. Tag) waren wir beim Ultraschall und haben ca. 3 Fruchtanlagen gesehen - ich freue mich sehr darüber. Die ersten Enkelkinder von Ivy werden ca. um den 11. August herum erwartet.

Seit gestern habe ich Sage, deren Fressgier kaum zu bremsen ist, auf das höherwertige Welpen/Mutterhündinnenfutter umgestellt und es schmeckt ihr. Sonst sieht man noch recht wenig und Sage durfte noch beim Dummytraining mit Ivy mitarbeiten. Nun bleibt zu hoffen, dass weiterhin alles komplikationsfei verläuft.

10./11. Juni

 

Nach einigen Progesteronbestimmungen haben Sage und Widge eine wahre Liebeshochzeit am 10./11. Juni abgehalten. Sage zeigte sich völlig verliebt und die Deckungen verliefen sehr harmonisch. 

Nun heißt es Daumen drücken und wir sind gespannt auf die Ultraschalluntersuchung Anfang Juli.

27. Mai

 

Sage ist am 27. Mai läufig geworden - kurz vor dem WT Tirolean Cup - ich wusste schon warum ich sie für diesen WT nicht mehr gemeldet hab :-) Wir waren beim Tierarzt zur Untersuchung und alles sieht soweit gut aus.

Ab dem 10. Tag werden wir mit den Progesteronbestimmungen beginnen.