CLOCKWORK E-WURF

Wurfdatum: 3. Februar 2018 - 1 Rüde

 

Clockwork Autumn Sage

 

Rufname: Sage

Wurfdatum: 23.06.2012

Mutter: Starcreek Ivory

Vater: Int. FTCH Levenghyl Mountain

Pedigree

 

Gesundheit: HD A, ED frei, OCD frei
                   prcd-PRA frei
                   CNM frei
                   EIC frei
                   SD2 frei
                   HNPK frei
                   Augen frei (27.04.2017)

                   vollständiges Scherengebiss (P1 unten rechts doppelt);

 

Formwert:  Sehr Gut

Prüfungen: div. Working Tests L+M+S
                  Dummy Trial Novice - 1. Platz
                  Dummy Trial Open - sehr gut
               

jagdlich geführt

 

 

mehr Informationen zu Sage

 

GB FTCH Artistryn Ulrich

 

Rufname: Rick
Wurfdatum: 13.03.2013
Mutter: FTW Artistryn Quail
Vater: FTCH Cynhinfa John

Pedigree

 

Gesundheit: BVA 6/3, ED frei
                   prcd-PRA frei
                   CNM frei
                   EIC frei
                   SD2 frei
                   HNPK frei
                   Augen frei (18.09.2017)

 

Formwert: excellent
Prüfungen: qualifiziert für die IGL Championship 2015, 2016 + 2017
                 diverse Awards in Open Field Trials
                 Novice Field Trial Winner
                 Working Tests Open

 

jagdlich geführt

 

 

mehr Informationen zu Rick


 

 

 Pedigree Clockwork E-Wurf

 

 

Deckdatum: 5./6. Dezember 2017

Wurfdatum: 3. Februar 2018

Wurfstärke: 1 Rüde

 

 

 

 

Sage hat sich auch auf Jagden, Prüfungen, sowie in Trainings als sehr verlässliche und konstante Hündin bewiesen und auch die zwei Prinzen von ihrem ersten Wurf sind äußerst gut gelungen. Deshalb habe ich mich entschieden einen zweiten Wurf mit Sage zu planen. Sage ist für mich eine ganz besondere Hündin, immer da - immer an meiner Seite - sie will immer alles richtig machen und wir haben eine ganz intensive Bindung zueinander entwickelt.

 

Die Deckrüdensuche war wie immer eine monatelange Recherchearbeit, aber seit einem Jahr ging mir ein Rüde, seit ich ihn auf dem Video der IGL Championship 2016 gesehen hatte, nicht mehr aus dem Kopf. Rick - FTCH Artistryn Ulrich - vereint für mich alle meine Wünsche an einen Deckrüden: Wesen - Arbeitsleistung - Gesundheit - Aussehen und interessante englische Field Trial Linien.

 

Rick wurde von David Field (seinem Besitzer) selbst gezüchtet und ausgebildet und er beschreibt seinen Rüden so: Rick is a striking looking dog with an excellent double coat. A really good looking dog with the correct coat and conformation is extremely important to me, and I believe is very important to the soundness of the dog. He has the loveliest temperament and just loves to be around you. He is very happy picking up on a 300 bird day, then the next day doing a walk round hunting for just a few birds and the next day he can compete in the very best competitions.

He has an outstanding nose and loves hunting and will face any cover with a lot of drive but is still very easy to handle at any distance. He is fast and hard hunting but he (and his pups) are not hard headed or difficult. They only want to please.

Rick ist ein außergewöhnlich talentierter Rüde mit wunderbaren natürlichen Anlagen und einer unglaublichen Konstanz auf höchstem Level und dass obwohl er noch nicht einmal fünf Jahre alt ist. In seiner ersten Trialsaison mit nicht einmal 2 Jahren konnte er bereits bei seinen zwei Starts bei Novice Trials einmal den ersten und einmal den zweiten Platz erreichen. In seiner zweiten Field Trial Saison konnte er zwei Open Trials gewinnen und hatte sich mit seinen 2.5 Jahren bereits den Titel des Field Trial Champions erarbeitet. Seine Konstanz ging so weiter und er war 2015, 2016 und 2017 - drei Jahre in Folge für die IGL Championship qualifiziert, wobei er 2016 am 3. Tage wegen "wrong bird" aus dem Trial ging. Zwei seiner Geschwister - Usha und Uri - dürfen sich auch FTW nennen.

 

Ich selbst durfte zwei Retrieves von Rick bei der IGL 2017 in Hy-Fly sehen und nach diesen war für mich klar, dass ich alles gesehen hatte, was ich sehen wollte: Rick ist ein sehr ehrlicher Hund, mit toller Nase, hoher Führbarkeit, der über einen traumhaften Style verfügt und tiefenentspannt und verschmust ist.

 

Neben seinen hervorragenden Arbeitserfolgen, gekoppelt mit seinen Anlagen und seinem sanften Charakter überzeugt mich Rick auch mit seinem wunderschönes Aussehen, seinen Gesundheitsergebnissen und seinem tollen Pedigree.

Rick ist ein mittelgroßer, muskulöser Rüde mit einem tollem Gebäude, fantastischem Haarkleid und einem wunderschönen Kopf mit sehr sanftem Ausdruck. Sein besonders gutes Aussehen spiegelt sich auch in seiner vorzüglichen Formwertbeurteilung wieder: Yellow male 4 years old in excellent hard condition. Correct scissor bite, braod in skull with good length of mussle. Clean reach of neck, level top line, strong well angulated hindquarters. Moved freely.

 

Ebenso überzeugend ist Ricks Stammbaum, in dem sich zahlreiche bekannte und auch für Österreich neue Namen finden. Ricks Vater ist der sehr bekannte FTCH Cynhinfa John - Bruce ist wie sein Sohn ein äußerst konstanter und erfolgreicher Rüde: seit 2014 ist er FTCH und konnte sich 2014 und 2015 für die IGL Championship qualifizieren, ebenso konnte er auch diverse Working Tests gewinnen. Er hat 2012-2015 auch am Teamwettbewerb Skinner's World Cup teilgenommen und gehörte 2015 zum Siegerteam der Sherborne Castle Country Fair. Der Vater von Bruce ist der bekannte FTCH Mediterian Blue, er sich insgesamt viermal für die IGL Championship qualifizieren konnte.
Ricks Mutter ist FTW Artistryn Quail, die wiederum auf FTCH Artistryn Jay zurück geht und Linien wie Eastdale, Broadlaw oder Garendon in sich vereint.

 

Sowohl Sages als auch Ricks Linien gehen auf berühmte Hunde wie FTCH Craighorn Bracken, FTCH Aughacasla Sam of Drakeshead, FTCH Pocklea Remus, FTCH Swinbrook Tan, FTCH Palgrave Edward und FTCH Holdgate Willie zurück.

Ich durfte Rick und einige seiner Verwandten und Nachkommen in England kennen lernen und bin schwer begeistert gewesen. Sage und Rick sind sich in vielen Eigenschaften sehr ähnlich und ich würde mich sehr auf diesen besonderen Wurf im Frühjahr 2018 freuen.

Die Treffen mit Sage und Rick verliefen äußerst harmonisch und die beiden waren sich gleich sehr sympathisch. Wir haben am 5. und 6. Dezember 2017 gedeckt und age ist trächtig.

Am 3. Februar hat Sage einem zauberhaften Engländer das Leben geschenkt.

 

Bilder von Sage und Rick

Vielen Dank an Mitra für die Bilder von Rick bei der IGL 2016. Noch mehr Fotos zur IGL 2016 gibt es unter: https://www.bilderzirkus.ch/shootings/igl-championship-2016/